Archiv des Autors: admin

Große Resonanz bei FamilienSpielFest am 21.08.2017

Viele junge Familien fühlten sich von der Einladung der TSG Momart zu einem
„FamilienSpielFest mit Picknick an der Eiche“ angesprochen, so dass die Spartenleiterin
Gymnastik, Christel Zill, in ihrer Begrüßung vielen Besuchern einige Stunden unter dem Motto
‚Spiel und Spaß für Gross und Klein‘ ankündigen konnte. „Mit der Veranstaltung soll eine Plattform eröffnet werden, sich gegenseitig kennen zu lernen und zum anderen mit einfachen spielerisch-sportlichen Betätigungen die Freude an der Bewegung und Spaß am gemeinsamen Spiel zu fördern.“

Durch Unterstützung von Verena Heider und Renate Kramer-Ludwig stand ein vielfältiges Programm zur Verfügung: Mit Trommeln auf Pezzibällen sowie einer Geräusche-Geschichte begann der Nachmittag im Sportlerheim als Teamwork. Da sich das Wetter von der besten Seite zeigte, konnten die großen und kleinen Gäste auf das gesamte Sportgelände ausströmen, verschiedene Stationen ausprobieren sowie verschiedene Anforderungen gemäß pädagogischen Grundlagen der Trainingslehre absolvieren. Der Schwerpunkt lag auf klassische sportliche Aktivitäten wie Basketball, Fussball, Tischtennis, Kricket, Frisbee, Stelzenlaufen, Sommerski, Wikingerschach etc. – es muss also nicht immer Technik und Elektronik im Spiel sein. Die Kleinsten vergnügten sich mit ihren Eltern in einer separaten Ecke mit altersgerechten Spielgeräten.

Da Bewegung ja bekanntlich Hunger und Durst erzeugt, wurde zwischendurch die Verpflegung aus dem Rucksack ausgepackt und vertilgt. Viel Spaß bereitete zum Abschluss das Riesenfallschirm-Schwingen und die Bemühungen wurden schließlich mit einer Familien-Urkunde belohnt. Das Feedback der Teilnehmer war auch gleichzeitig eine Bitte an die TSG Momart: „Das war toll, das müssen wir wiederholen.“

Neues Dach für das Sportlerheim der TSG Momart

Im Rahmen der Sommerveranstaltung der TSG Momart, dem inzwischen bekannt und beliebt gewordenen „Bembelgarten“ fand eine Feier zur Dacheinweihung statt. Die beiden Vorsitzenden der TSG Momart, Bernd Steinbacher und Stefan Kath, begrüßten dazu den Bürgermeister der Stadt Bad König Uwe Veith, die Ortsbeiratsvorsitzende Susanne Koch sowie vom Sportkreis den amtierenden Vorsitzenden Rainer Gebauer und Ehrenvorsitzenden Wolfgang Schmucker. Kath berichtete, dass die ersten Mängel an den Wellzementplatten des über 40-Jahre alten Sportlerheimdaches bereits im Jahre 2016 festgestellt wurden. Bereits da war klar, dass der kleine Verein die auftretenden Renovierungskosten nicht alleine stemmen könne. Man einigte sich seitens des geschäftsführenden Vorstands, Sponsoren für die Renovierung des Daches zu suchen.
Nach entsprechenden Bearbeitungszeiten konnte man schließlich einen realisierbaren Finanzplan erarbeiten und freute sich über Zuschüsse des Hessischen Innenministeriums, des Odenwaldkreises, die Unterstützung durch den Landessportbund Hessens sowie über Spenden der HSE-Entega-Stiftung und der Volksbank Odenwald.“
Herr Bernd Steinbacher und Herr Wilfried Koch, die mit der Betreuung der Renovierung betraut waren, begleiteten die Sanierungsarbeiten vor Ort. So wurde eine reibungslose Abwicklung gewährleistet. Im März dieses Jahres konnte die Renovierung durchgeführt werden.
Der Bürgermeister der Stadt Bad König Uwe Veith bedankte sich beim Vorstand der TSG Momart über die Federführung der Dachsanierung, bei der die Kurstadt leider nicht in der Lage war eine finanzielle Hilfestellung zu leisten. Allerdings half die Stadt Bad König bei der Vermittlung der Landesmittel sowie von Spenden. Ein abschließender Kommentar des Bürgermeisters: „2017 war für die TSG Momart ein gutes Jahr: die vakante Stelle des 1. Vorsitzenden wurde gleich doppelt besetzt – die Funktionen des geschäftsführenden Vorstandes sind alle wiederbesetzt, das Dach des Sportlerheims wird nun Wind und Wetter trotzen. Man kann davon ausgehen, dass die TSG Momart für die Zukunft gut gerüstet ist“.

Der Vorstand möchte allen Beteiligten, allen Helfern, allen Unterstützern und allen Besuchern der Festlichkeiten ein großes Dankeschön aussprechen. Gemeinsam können wir in Zukunft noch viele schöne Stunden im und am Sportlerheim verbringen.

Geführte Mountain-Bike-Tour rund um Bad König am Samstag, 24.06.2017

Im Rahmen der Veranstaltung „Sport für Alle“ findet am Samstag, 24.06.2017 von 10:00 bis 17:00 Uhr eine geführte MTB-Ausfahrt (kein Rennen) statt.

Die Tour beginnt und endet im Sportgelände Bad König und führt über eine Distanz von 40 km (ca. 1000 Höhenmeter),
die zum Teil anspruchsvoll und nicht ausgeschildert ist. Gefahren wird auf Wald- und Forstwegen mit einem geringen Asphaltanteil.
Mit mehreren Guides bilden sich nach ein paar Kilometer schnelle und langsamere Gruppen.

Auf den kurzen Straßenabschnitten gilt die StVO.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Biker

Teilnahmebedingungen:

  • Mindestalter 16 Jahre mit guter Kondition; bei Begleitung eines Erziehungsberechtigten besteht keine Altersbeschränkung.
  • Es besteht absolute Helmtragepflicht!

Technik & Ausstattung:
Teilnahme nur mit Mountainbikes in technisch einwandfreiem Zustand. E-Bikes sind nicht zugelassen!

Hinweis:
Die Tour findet bei jedem Wetter statt! Ausnahme hiervon bei Umständen, die durch höhere Gewalt verursacht werden.

Guides: Klaus Friedrich, Mario Grulich

Startgeld:
Startgeld von 10,00 € bitte überweisen bis zum 31.05.2017:
Volksbank Odenwald (BLZ 508 635 13) Konto-Nr. 20 000 2704
IBAN-Nr. DE57508635130200002704

Im Startgeld inbegriffen:

  • Streckenführung durch erfahrene Guides
  • Verpflegung auf der Strecke ( eine Verpflegungsstation)
  • Gutschein für Essen / Getränke von 8,00 €

Änderungen und Annullierungen werden nur bis zum 31.05.2017 berücksichtigt!
Bei Stornierung der Anmeldung werden 10,-€ zurück bezahlt.
Später eingehende Stornierungen werden nicht berücksichtigt.

Anmeldung an:
Sportkreis 35 Odenwald e.V. Klaus Friedrich
Telefon:0171-7804671
Email: c-k.friedrich@t-online.de

Hinweise:
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Verantwortung im Falle von Verlust oder Diebstahl von persönlichen Gegenständen und Fahrrädern. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Teilnehmer/innen verzichten auf Rechtsansprüche auch Dritter an den Veranstalter und übernehmen die Verantwortung, dass sie gesund und ausreichend trainiert sind.

TSG Momart erhält Zuschuss vom LSB

Das Bild zeigt bei der Bescheidübergabe von links Sportkreisvorsitzender Rainer Gebauer, Jürgen Göttmann (KSV Reichelsheim), Klaus Eidenmüller (TSV Beerfurth), Sportkreis -Ehrenvorsitzender Wolfgang Schmucker, Wilfried Koch (TSG Momart) und Christian Heckmann (VfL Michelstadt). (Foto: Gerd Waßner)

Die TSG Momart bedankt sich herzlichst beim LSB! Für die Dachsanierung des Sportlerheims wurden seitens des Landesportbundes 4.173 Euro zu Verfügung gestellt.

Mehr dazu auf der Homepage des Sportkreis Odenwald: sportkreis-odenwald.de

120 Jahre TSG 1896 Momart

Auch wenn 120 Jahre kein traditionelles Jubiläum darstellt, gedachten mit einer weihnachtlichen Feier ca. 60 Vorstands- und Vereinsmitglieder mit einem kurzen Resümee diesem besonderen Anlass.

Besonders begrüßt wurden die drei Ehrenvorsitzenden: Horst Friedrich, Günter Anton und Heinz Koch.

Bei Kaffee und weihnachtlichem Gebäck konnten Erinnerungen ausgetauscht und viele Bilder der Aktivitäten der verschiedenen Sparten angeschaut werden. Das älteste Foto stammt aus dem Jahre 1957.

Wilfried Koch, der zur Zeit den „Taktstock in der Hand hält“ und die Anwesenden der „aktuellen Mannschaft“ lauschten dem bisherigen Werdegang des Vereins.

Auch vor dem Sportlerheim ging es ganz lustig und weihnachtlich zu.